geschirrspuehler
Unser Fachgeschäft
Iggensbacherstr. 44
94508 Schöllnach

Tel.: 09903/9307-0

Mo-Fr. 9-18 Uhr
Sa. 9-13 Uhr

Wichtige Hinweise zu Geschirrspülern:

1. Was ist der Unterschied zwischen Einbau- und Standgeräten
2. Welche Arten an Geschirrspülern gibt es?
3. Welche Einbaumaße gibt es?
4. Was ist ein XXL/ Großraum Geschirrspüler?

1. Was ist der Unterschied zwischen Einbaugeräten und Standgeräten?

Ein- / Unterbaubaugeräte sind optisch und körperlich in die Küchenzeile integrierbar. Voll- und Teilintegrierte Geräte werden zusätzlich mit einer massiven Holzfront verkleidet. Es kann auch ihre bestehende Sockelblende verbaut werden. Genaueres finden sie unter Punkt 2

Ein Standgerät ist zum freistehenden Gebrauch gedacht. D.h. z.B. zum Gebrauch am Ende ihrer Küchenzeile. Unter Umständen kann auch dieses Gerät unter die Arbeitsplatte verbaut werden (Arbeitsplatte abnehmen -Arbeitshöhe beachten) jedoch können sie hier keine Holzfront oder Sockelleiste mehr verbauen.

2. Welche Arten an Geschirrspülern gibt es?

Stand-Geschirrspuehler
Stand-Geschirrspüler, 60 cm oder 45cm breit
- Ist zu freistehenden Verwendung
- nur bedingt Unterbaufähig, Arbeitsplatte abnehmen
- Keine Möbelfront kann montiert werden
- Sockelleiste der Küche kann nicht verbaut werden
 
Vollintegrierbare Geschirrspüler
Vollintegrierbare Geschirrspüler 60cm oder 45cm breit
- keine Bedienelemente oder Display sichtbar in geschlossenem Zustand
- Wird unter durchgehende Arbeitsplatte zwischen zwei Schränken oder am Ende einer Zeile untergebaut
- Die komplette Front wird durch eine massive Holztür verkleidet (die Holzfront ist NICHT im Lieferumfang enthalten!!!)
- Sockelleiste der Küche kann verbaut werden
 
Integrierbare Geschirrspüler
Integrierbare Geschirrspüler 60cm oder 45cm breit
Auf die Gerätetüren werden Original-Küchenmöbelfronten (10 -20mm stark, die Holzfront ist NICHT im Lieferumfang enthalten!!!) aufmontiert, so dass vom Geschirrspüler selbst nur noch die ansprechend gestaltete Bedienblende zu sehen ist. Die bestehende Sockelblende kann wieder verbaut werden.
 
Dekorfähige Geschirrspüler
Dekorfähige Geschirrspüler
Bei diesen Geräten werden dünne Dekorplatten (2-4mm stark), passend zur Küchenfront in den bereits montierten Dekorrahmen eingesetzt. Soll ein altes durch ein neues Gerät ersetzt werden, kann die vorhandene Dekorplatte übernommen werden.
 
Unterbau-Geschirrspüler
Unterbau-Geschirrspüler - 60cm oder 45cm breit
- Bedienblende sichtbar
- hat z.b. komplette Edelstahlfront (auch in weiß oder braun erhältlich)
- Wird unter durchgehende Arbeitsplatte zwischen zwei Schränken oder am Ende einer Zeile untergebaut(das Seitenteil ist NICHT aus Edelstahl)
- Sockelleiste der Küche kann verbaut werden
- hat keine Arbeitsplatte
 

3. Welche Einbaumaße gibt es bei Einbaugeschirrspülern:

Es wird bei Einbaugeschirrspüler grundsätzlich zwischen 45cm und 60cm breiten Spülern unterschieden. Diese Unterscheiden sich aber nicht nur in der Breite, sondern auch in der Einbauhöhe (hier gilt immer das Maß zwischen Fußboden und Unterkante Arbeitsplatte). 45cm Geschirrspüler sind nur mit den Einbauhöhen von 81 -87cm erhältlich. 60cm Geschirrspüler gibt es ebenfalls in der Einbauhöhe von 81 -87cm, aber auch als Großraumgeschirrspüler mit der Einbauhöhe von 86 -92cm. Siehe hierzu Punkt 4.

Einbaugeschirrspülern

4. Was ist ein XXL/ Großraum Geschirrspüler?

Das "XL"bezieht sich auf die Einbauhöhe des Gerätes. Die Einbauhöhe bei diesen Geräten beträgt mindestens 86 bis max. 92cm. (Die Maßangaben variieren je nach Hersteller!)

Die Vorteile eines Großraum-Geschirrspülers:
- Die Ergonomie. Das heißt: weniger Bücken! Großraum-Geschirrspüler passen unter Arbeitsflächen mit einer Arbeitshöhe von mehr als 90cm. So steht man automatisch in aufrechter Körperhaltung.
- Mehr Innenraum. Jeweils ca. 2cm mehr Höhe für Oberkorb und Unterkorb: dadurch entsteht Platz für hohe Töpfe und große Pizzateller.

XXL-Geschirrspuehler