Haushaltsgeräte
Unser Fachgeschäft
Iggensbacherstr. 44
94508 Schöllnach

Tel.: 09903/9307-0

Mo-Fr. 9-18 Uhr
Sa. 9-13 Uhr

Backofen mit Mikrowelle

##category_image_alt##
In jeder Küche werden ein Backofen und ein Mikrowellengerät benötigt. Backöfen sind zum Braten und Backen unterschiedlichster Gerichte geeignet. Das Mikrowellengerät hingegen ist zum Erwärmen kleinerer Gerichte gedacht. Deshalb ist es ein großer Vorteil, wenn beide Geräte zu einem Gerät vereint sind. Das spart nicht nur Platz, es ist auch keine separate Steckdose für das Mikrowellengerät erforderlich.

Ein Backofen mit Mikrowelle ist in der Regel nicht größer als ein konventioneller Backofen. Zur optimalen Nutzung sollte ein solches Gerät immer in Sichthöhe eingebaut werden.

Produktinformationen zu Backöfen mit eingebauter Mikrowelle

Innovative Technik der Backöfen mit Mikrowelle

Moderne Backöfen sind heutzutage mit diversen Beheizungsarten ausgestattet. Neben der klassischen Ober- und Unterhitzefunktion sind zahlreiche Grill- und Heißluftfunktionen vorhanden. Je größer der Funktionsumfang ist, desto vielfältiger sind die Einsatzmöglichkeiten. Besonders wichtig ist, dass sich die gewünschte Temperatur im Garraum exakt einstellen lässt. Backöfen aller namhaften Hersteller bieten einen Temperaturbereich von etwa 30 bis 300 Grad Celsius. Temperatursensoren im Innenraum halten die gewünschte Temperatur konstant.

Für die Mikrowellenfunktion stehen mehrere Leistungsstufen zur Verfügung. Die Leistungen reichen von etwa 100 bis 1000 Watt. Da der Garraum deutlich größer ist als bei einem herkömmlichen Mikrowellengerät, können Sie auch größere Gerichte problemlos mit der Mikrowelle zubereiten. Die Größen der Garräume liegen etwa zwischen 40 und 70 Liter.

Einige Backöfen mit Mikrowelle bieten Ihnen die Möglichkeit, beide Funktionen zu kombinieren. Dadurch verringert sich der Zeitaufwand bei der Zubereitung von Speisen um bis zu 50 Prozent. Das ist für alle interessant, die nur wenig Zeit zum Kochen haben.

Auf eine einfache Bedienung achten

Ein moderner Backofen mit Mikrowelle bietet Ihnen einen großen Funktionsumfang. Trotzdem sollte sich das Gerät einfach bedienen lassen. Bei nahezu allen Geräten erfolgt die Bedienung mittels Drehregler und Tasten. Hochwertige Geräte sind zudem mit einem übersichtlichen Display ausgestattet. Darauf werden alle relevanten Informationen angezeigt. Für eine effektive Bedienung ist eine solche Ausstattung von großem Vorteil.

Zur optimalen Bedienung eines Backofens gehören auch eine leichte Bestückung sowie eine einfache Herausnahme der Speisen. Dabei gibt es große Unterschiede. Bei Backöfen, die unterhalb des Kochfeldes eingebaut sind, eignen sich unten angeschlagene Backofentüren sehr gut. Ist der Backofen mit Mikrowelle jedoch an einer erhöhten Position eingebaut, sind seitlich öffnende Türen deutlich komfortabler.

An die Reinigung denken

Beim Kauf eines Backofens mit Mikrowelle sollten Sie darauf achten, dass der Garraum möglichst glatte Wände hat. Vorteilhaft ist eine Email-Beschichtung. Die Oberfläche ist so glatt, dass sich daran kaum etwas absetzen kann. Falls doch, lässt sich eine solche Oberfläche relativ leicht reinigen.

Falls Sie es ganz komfortabel wünschen, sollten Sie sich ein Gerät mit einer automatischen Selbstreinigung anschaffen. Mittels der sogenannten Pyrolyse werden Anhaftungen von Fett und anderen Rückständen auf Knopfdruck zu Asche. Sie brauchen hinterher nur noch die Asche aus dem Backofen entfernen.

Der Energieverbrauch ist wichtig

Bei Backöfen mit Mikrowellen gibt es Unterschiede im Energieverbrauch. Deshalb sollten Sie vor dem Kauf auf die Energieeffizienzklasse achten. Diese sollte mindestens A sein. Noch sparsamer sind Geräte, die A+ oder A++ erreichen. Je geringer der Energieverbrauch ist, desto niedriger sind die Betriebskosten.