Haushaltsgeräte
Unser Fachgeschäft
Iggensbacherstr. 44
94508 Schöllnach

Tel.: 09903/9307-0

Mo-Fr. 9-18 Uhr
Sa. 9-13 Uhr

Kühlen & Gefrieren

Kühl- & Gefrierkombination
Bei der Planung einer Küche sollten Sie sich vorab über die wichtigsten Features von Kühlgeräten informieren, um sachgerecht entscheiden zu können.

Für die Betriebskosten ist die Energieeffizienzklasse des Kühlgeräts entscheidend. Eine bessere Klasse zahlt sich ökonomisch bei den ständig steigenden Strompreisen schnell aus.

Moderne Kühlgeräte sind mit einer Abtauautomatik ausgeschaltet. Dies lohnt auch für Gefrierschränke, denn es ist kein Abtauen mit Entnahme - und Auftauen - des gesamten Gefrierguts mehr notwendig und der Energieverbrauch Ihres Gerätes befindet sich immer auf einem optimalen niedrigen Niveau. In einem 0 °C - Fach halten auch zubereitete Salate bis zu 7 Tagen frisch.

Kühlschränke und Gefrierschränke und Zubehör Produktüberblick

Zusatzinformationen über Kühl- und Gefriergeräte

Art des Einbaus

Kühl- und Gefrierschränke gibt es als Standgeräte, unterbaufähige Geräte sowie Einbaugeräte. Einbaugeräte »verschwinden« vollständig hinter den Dekorelementen Ihrer Schranktüren und sind architektonisch von außen nicht als Elektrogeräte erkennbar.

Unterbaufähige Kühlschränke und Gefrierschränke sind Standgeräte, welche selbstständig aufgestellt werden können, aber in ihren Außenabmessungen zu den Standard-Küchen-Maßen (60 x 60 x 80 cm) passen und damit in eine Einbauküche integriert werden können. Sie haben eine abnehmbare Arbeitsplatte. Ohne diese sind sie max. 80 cm hoch und somit unter der durchgehenden Arbeitsplatte der Küche aufstellbar. Sie können die Fläche darüber frei und ohne »Dreckritzen« nutzen zum Vorbereiten von Speisen oder als Abstell- bzw. Dekofläche. Unterbaufähige Geräte sind in der Regel preisgünstiger als Einbaugeräte und bei Defekt leicht austauschbar. Von vorn ist allerdings - die meist weiße - Kühlschranktür als solche sichtbar.

Standgeräte werden frei und unabhängig aufgestellt. Sie sind am preisgünstigsten. Viele Hersteller bieten die Geräte bereits in verschiedenen Farben - z. B. Edelstahl oder Rot - an. Bei Gefriergeräten gibt es Gefriertruhen und Gefrierschränke. Moderne Side by Side Geräte sind immer Standgeräte.

Größe des Kühlgerätes

Abhängig von der Familiengröße, den Nutzungsgewohnheiten und dem Aufstellplatz ist die Kühlgerätgröße zu dimensionieren. Muss das Gerät unter der Arbeitsplatte positioniert werden, darf es max. 80 cm hoch sein und hat knapp 100 Liter Nutzinhalt. Ist eine Nische von 60 cm Breite und unbegrenzter Höhe zur Aufstellung verfügbar, können Sie ein Gerät mit ca.150 cm Höhe oder ein Gerät mit ca. 180 cm Höhe auswählen.

Seit einigen Jahren gibt es sehr moderne Side by Side Geräte, welche teilweise einen Wasserspender integriert haben. Diese Geräte sind in der Regel zweitürig und benötigen einen entsprechend großen Platz zum Aufstellen.

Kühlschrank, Gefrierschrank oder Kombigerät

Von den Nutzungsgewohnheiten abhängig ist die Art des Gerätes. Im Büro ist beispielsweise meist nur ein Kühlschrank erforderlich. In städtischen Haushalten mit geringer Vorratswirtschaft wird gern ein Kombinationsgerät mit 2 bis 3 Schubladen Gefrierfach und ca. 100 bis 120 Liter Kühlschrank gewählt. Ergonomisch günstig ist, wenn die Gefrierfächer unten angeordnet sind, denn diese werden seltener genutzt, als der Inhalt des Kühlschranks.

Haushalte, die viel Vorratswirtschaft betreiben oder z. B. landwirtschaftliche Anwesen mit eigener Schlachtung und großem Garten werden sich für einen separaten Gefrierschrank entscheiden. Dieser kann in einem kühlen Kellerraum aufgestellt werden, was die Energiekosten beträchtlich senkt. Für den täglichen Bedarf gibt es sicherlich in der Küche noch ein kleines Gefrierfach, um häufige lange Wege zu ersparen.