Haushaltsgeräte
Unser Fachgeschäft
Iggensbacherstr. 44
94508 Schöllnach

Tel.: 09903/9307-0

Mo-Fr. 9-18 Uhr
Sa. 9-13 Uhr

Geschirrspüler

Einbau Geschirrspüler
Einer der praktischsten Helfer im Haushalt ist der Geschirrspüler. Dieses Gerät nimmt Ihnen in der Küche jede Menge Arbeit ab. So ist der Abwasch im Handumdrehen erledigt und Sie können sich den angenehmen Dingen des Lebens widmen.

Geschirr-Spülmaschinen sind in mehreren Varianten erhältlich - Sie können ein Einbaugerät verwenden, welches in den Küchenmöbeln installiert wird. Dabei gibt es vollintegrierte Spülmaschinen, die komplett verkleidet sind und sich so sehr harmonisch in die übrige Ausstattung einfügen. Eine andere Alternative ist ein teilintegriertes Gerät, bei dem für die Bedienleiste eine Aussparung angebracht ist.
Ein Unterbau-Geschirrspüler eignet sich ebenfalls für den Einbau in die Küchenzeile, er hat jedoch keine Verkleidung. Wenn Ihre Küchenmöbel für den Einbau keinen Raum bieten, können Sie auch Stand- oder Tischgeräte verwenden, die vollkommen freistehend sind.

Geschirrspüler nach Varianten

Geschirr-Spülmaschinen - Informationen zur Geräteauswahl und Hinweise

Geschirrspüler für den Einbau in die Küchenmöbel

Wenn Ihre Küchenmöbel Raum für die Montage eines Geschirrspülers bieten, sind Einbaugeräte sicherlich eine gute Wahl. Diese Installationsweise erzeugt ein sehr harmonisches Gesamtbild. Die einzelnen Geräte unterschieden sich dabei in erster Linie hinsichtlich ihrer Verkleidung. Es gibt vollintegrierte Geräte, bei denen die komplette Front mit einer Holzplatte in der Farbe der Küchenmöbel bedeckt ist. Bei teilintegrierten Geräten ist die Bedienleiste hingegen sichtbar. Unterbau-Geschirrspüler haben keine Verkleidung. Dabei ist die Oberfläche des Geräts, die oftmals aus hochwertigem Edelstahl besteht, stets sichtbar. Eine neue Alternative in diesem Bereich stellen Modular-Geräte dar. Diese sind besonders klein und können an vielen verschiedenen Stellen in der Küche zum Einsatz kommen. Sie bieten daher Raum für viel Kreativität.

Freistehende Geschirrspüler

Eine andere Alternative stellt das Standgerät dar. Dieses ist auch ohne den Einbau in die Küchenzeile benutzbar, da es über Standfüße verfügt. Außerdem ist es rundum verkleidet. Wenn Sie nur sehr wenig Platz in der Küche zur Verfügung haben, ist auch der Tisch-Geschirrspüler eine interessante Option für Sie. Dieser ist besonders klein und findet problemlos auf der Arbeitsplatte Platz.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Das Angebot an verschiedenen Geschirrspülern ist riesig und die Preise dafür können sehr unterschiedlich sein. Daher ist es sinnvoll, sich genau zu überlegen, welche Eigenschaften Ihre Spülmaschine haben soll. Sie müssen hierfür zunächst einen passenden Gerätetyp wählen und bestimmen, welche Größe notwendig ist. Diese Vorüberlegung reduziert die Auswahl bereits erheblich. Ein weiteres wichtiges Detail ist der Energie- und Wasserverbrauch. Diese Werte sind nicht nur wichtig, um die Betriebskosten zu ermitteln, darüber hinaus haben sie auch einen wichtigen Einfluss auf die Umwelt. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Geräuschentwicklung. Schließlich sollten Sie darauf achten, dass die Programme des Geräts Ihren Gewohnheiten entsprechen. Beispielsweise sind für kleine Haushalte Sparprogramme für eine nicht vollständige Beladung sehr wichtig.

Die technischen Neuerungen bei den Geschirrspülern

Die Entwickler der Geschirrspülmaschinen unternehmen eine ständige Forschungsarbeit, um die Geräte zu optimieren. Ein wichtiger Punkt ist dabei stets die Reduzierung des Wasser- und Energieverbrauchs. Außerdem sollen dabei auch die Reinigungsergebnisse verbessert werden. Moderne Geräte spülen daher das Geschirr sauberer und haben dennoch einen geringeren Verbrauch. Einer der neuesten Trends besteht darin, die Geräte über Apps zu steuern. So können Sie den Betrieb ganz einfach mit dem Smartphone regeln, ohne dass Sie dafür zu Hause sein müssen.