Unser Fachgeschäft
Iggensbacherstr. 44
94508 Schöllnach

Tel.: 09903/9307-0

Mo-Fr. 9-18 Uhr
Sa. 9-13 Uhr

LCD TV

LCD Fernseher
Mit einem LCD-Fernsehgerät haben Sie die Möglichkeit, Ihre liebsten Filme und Fernsehsendungen in hoher Qualität zu betrachten. Diese Geräte zeichnen sich durch einen flachen Bildschirm aus, sodass sie im Vergleich zu einem herkömmlichen Röhrengerät sehr klein und handlich sind. Dies ermöglicht vergleichsweise große Bildschirme, die für eine besonders hohe Bildqualität sorgen. Dieser Aspekt ist auch eines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl.

Diese Geräte zeichnen sich dadurch aus, dass sie über einen LCD-Bildschirm verfügen. Diese Abkürzung steht für Liquid Crystal Display. Dabei handelt es sich um winzige Flüssigkristalle, die ihre Lichtdurchlässigkeit verändern, wenn elektrischer Strom daran angelegt ist. So ist es möglich, einzelne Punkte des Bildschirms abzudunkeln, während andere hell bleiben. Auf diese Weise entsteht das Fernsehbild.

LCD Fernseher Produktübersicht

Wissenswertes zu LCD-Fernsehgeräten

Die LCD-Geräte im Vergleich zur LED-Technik

Im Bereich der Flachbild-Fernseher können verschiedene Techniken zum Einsatz kommen. Neben den LCD-Fernsehern sind auch LED-Geräte sehr beliebt. Beide Alternativen verwenden einen Flüssigkristall-Bildschirm, der es ermöglicht, einzelne Bildpunkte abzudunkeln. Der Unterschied liegt dabei in der Hintergrundbeleuchtung. Bei den LCD-Geräten kommt ein CCFL-Backlight zum Einsatz. Dabei handelt es sich um mehrere Leuchtstoffröhren, die den gesamten Bildbereich abdecken.

Die LED-Geräte verwenden hingegen einzelne kleine Leuchtdioden. Dies bietet den Vorteil, dass es möglich ist, die Hintergrundbeleuchtung in den dunklen Bildbereichen abzuschalten. Dies verbessert die Kontrastschärfe. Bei farbigen LEDs ist es darüber hinaus möglich, die Farbintensität dadurch zu verbessern, dass die Farbe der Hintergrundbeleuchtung an das Bild angepasst wird. Obwohl die LCD-Geräte in diesen Bereichen nicht ganz mit den LED-Fernsehern mithalten können, bieten sie dennoch eine gute Bildqualität. Sie zeichnen sich im Gegensatz zu den Alternativen mit Leuchtdioden durch einen wesentlich geringeren Anschaffungspreis aus.

Die Konnektivität der Geräte beachten

Ein wichtiger Punkt bei der Auswahl der Geräte ist stets die Konnektivität, die sie aufweisen. Je mehr Vielfalt das Produkt diesbezüglich anbietet, desto mehr Peripherie-Artikel können Sie daran anschließen.

Zum Standard gehören in diesem Bereich bereits seit Langem Anschlüsse für den SCART- und den Cinch-Stecker. Damit ist es möglich, den DVD-Player an das Fernsehgerät anzuschließen. Allerdings kommt es in der Unterhaltungselektronik zu einer immer stärkeren Vernetzung der verschiedenen Gerätetypen. Wenn Sie beispielsweise das Notebook oder das Tablet an Ihr Fernsehgerät anschließen möchten, ist dies sehr einfach mit einem HDMI-Anschluss möglich. Dabei benötigen Sie nur ein einziges Kabel für die Übertragung der Bilder und des Tons.

Ein USB-Eingang ermöglicht es, viele verschiedene Datenspeicher an das Fernsehgerät anzuschließen. Über den VGA-Eingang können Sie einen herkömmlichen Desktop-PC mit dem LCD-TV verbinden.

Kompatibilität in allen Bereichen

Die Fernsehgeräte wachsen immer weiter mit der Computertechnik zusammen. Dies ist auch an den Funktionen der Produkte zu beobachten. Ein modernes LCD-Fernsehgerät unterstützt beispielsweise viele unterschiedliche Musik- und Videoformate, wie beispielsweise AVI, MP4, MPEG4 und viele mehr.

Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, Filme, Fotos oder Musik auf einem Datenspeicher wie einer externen Festplatte oder einem USB-Stick abzuspeichern und dann direkt an das Fernsehgerät anzuschließen. Dieses erkennt die entsprechenden Formate und gibt sie korrekt wieder. So wird das Home-Entertainment nochmals deutlich abwechslungsreicher.